Innovationen

Dr. Clasbrummel hatte während seiner Ausbildung regelmäßig Kontakt zu neuesten Entwicklungen in der Chirurgie und der Medizintechnik. Er hält mehrere Patente, welche eine Verbesserung der Behandlung von  Knochenbrüchen zum Ziel haben.

In der Hüftgelenkschirurgie leitete er Forschungsprojekte, welche mit Hilfe von Sensorik in Implantaten die Haltbarkeit von Hüftprothesen über Funk überwachen. Dr. Clasbrummel berät Ministerien und Forschungsorganisationen im Bereich implantierbarer Mikrosysteme und theranostischer Implantate.

Des weiteren leitete Dr. Clasbrummel das telematische Kompetenzzentrum TELTRA von 2000 bis 2006. Ziel war, Patienten nach Operationen mit Hilfe der Telemedizin Zuhause zu betreuen. Seine Innovationen führten 2005 zum Besuch des damaligen Bundespräsidenten Dr. Horst Köhler in Bochum.